Healthy Lifestyle: Selfmade Power Bread

10 9

 

 

54

Ja, ihr müsst etwas Geduld mitbringen! So ein Brot bäckt sich nich zügig und auch nicht von allein! Leider!
Aber eins verspreche ich euch, es lohnt sich!!! 🙂
Normalerweise esse ich selten bzw. nie Brot, einfach weil ich es nicht brauche und ich es auch nicht wirklich mag. Brot ist öde, liegt schwer im Magen und einfach generell nicht mein Ding.
Seit ich mir mein Brot ab und an selber backe, hat sich meine Einstellung wirklich um 100% gedreht!
Und deswegen bekommt ihr jetzt mein Leckerschmeckersuperpowerbrotrezept! 😉

Ihr benötigt dafür:

  • 1 große Schüssel
  • Backform
  • ca. 350ml Wasser
  • 500g hochwertiges Dinkelvollkornmehl
  • Hefe
  • Leinsamenkörner
  • Sonnenblumenkörner
  • frische Kresse
  • Kümmel
  • getrockneten Beifuß
  • Salz/Pfeffer

Gebt das Mehl und die Hefe zusammen mit dem Wasser in die Schüssel.
Jetzt alles einmal feste durchkneten bis ihr einen schönen Teig ohne Bröckchen habt.
Leinsamenkörner, Sonnenblumenkörner, Kümmel, Beifuss und die frische Kresse nach belieben untermischen, bis sich alles gleichmäßig im Teig verteilt.
(Ich mische mir besonders gern von allem reichlich in meinen Teig.)
Dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Lasst den Teig nun für 30min ruhen.

Fettet eure Backform ein ( jede beliebige ofentaugliche Form die ihr Zuhause habt ist geeignet. Ich nehme zum einfetten immer Sojola)
Nach den 30min streut ihr nochmal etwas Dinkelvollkornmehl auf euren Teig, nehmt ihn aus der Schüssel, knetet ihn nochmal ordentlich durch und ab damit in die Backform.
Legt ein Handtuch darüber und stellt den Teig nochmal für 45min an einen warmen Ort.

Nach 45min ist es nun endlich soweit.
Schiebt den Teig jetzt auf mittlerer Schiene und bei 180°C Umluft für ca. 60min in den Ofen.

Viel Spass beim backen! 🙂
xoxo

signature

 

SHARE:


0 comments so far.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.